Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

### Fortsetzung von Teil 2 ###

Weitere Optionen über die Blogging App auf lokal installiertem  Word

  • Ich kann direkt in Word auch neue Kategorien erstellen, die auch im online Blog dann verfügbar sind.
  • Zusätzlich kann ich alle Beiträge (die Listenansicht) online öffnen.
  • Und ich kann sogar auf mehreren Blog Sites mit meiner Word Lizenz etwas veröffentlichen.

 

 

Migration des SP Blog zu Office 365?

In der Übergangsphase von klassischen SharePoint 2013- Sites können wir jetzt schon dafür sorgen, dass zukünftig unser Blog auch mit dem modern Layout zurecht kommt und nicht irgendwann abgeschaltet wird.

Microsoft hat uns in Word 365 jetzt die neue Option „Transformieren“ im Register „Datei“ eingerichtet, um schnell jedes Dokument von Word nach Sway (eine Office 365 App) hochzuladen. 

Dazu öffnen wir in unserem geöffneten Blogbeitrag nochmal das Register „Datei“ (Shortcut Alt-D).

Es öffnet sich rechts von unserem Blogbeitrag ein weiterer Arbeitsbereich „in Webseite transformieren“, denn Word muss für die modern layout Vorgaben unseren XML Beitrag ins neue Javascript Layout übertragen.

MS Sway ist also der Nachfolger für die bisherigen Blog Sites und Templates, die noch mit der XML Programmierung funktionieren, aber über kurz oder lang abgeschaltet werden.

Also sollten wir uns au das modern (Javascript) Layout konzentrieren und diese Transformation jetzt vornehmen, getreu dem Motto: „Wer nicht mit der ZEIT geht, GEHT mit der Zeit.“

Wir können sogar in diesem Transformationsbereich unter „Effekt“ eines von mehreren fertigen modern Layouts nutzen.

 

Dieser Arbeitsbereich kann mit dem Trennbalken und dem Links-Rechts-Cursor auch vergrößert werden, sodass wir mehr von den verfügbaren Layoutansichten sehen. Auch mit Klicken in den Bereich,  dem Shortcut STRG (gedrückt halten) und dem Scrollen mit dem Mausrad (Zoomen), können wir uns schneller einen Eindruck machen, wie unser Beitrag in Sway ausschauen kann.

Ich wähle das Layout „Mega“ ==> Transformieren

  

In diesem Arbeitsbereich ist zusätzlich auch eine Live-Vorschau für mein ausgewähltes Layout integriert, sodass ich mit meinem Text schon eine bessere Vorstellung bekomme, wie das dann in Sway aussieht.

 

 ### Fortsetzung in Teil 4 ###