Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 

Haben Sie schon mal in Office gebloggt? Eher durch Zufall...

...stieß ich diese Woche bei der Vorbereitung auf ein OneDrive Seminar darauf, dass ich nach wie vor mit der bisherigen MySite und dem Delve Profil  in O365 immer noch einen privaten Blog mit eigenen Infos füllen und bearbeiten kann.

Ich denke auch, dass beim Arbeiten mit SharePoint Servern die MySite und der Blog darin nicht so schnell verschwinden werden. Dank meiner O365 Cloud aber bin ich ja auf dem aktuellsten Stand und verfolge gerade, was alles an klassischen Tools in SharePoint so Stück für Stück abgeschaltet wird.

Und durch die vielen Neuerungen in Word 365 und Office 365, die fast täglich neue Features bringen, ist es mir heute ein Vergnügen in diesem Chaos des Überganges mal etwas zu zeigen, was vielen SharePoint Anwendern bekannt ist. Und was man auf jeden Fall immer noch braucht: Ein eigener privater Blog in der Cloud, um einfach schnell eigene Artikel für sich selbst oder im Team zu posten, ohne Facebook, sondern um im intranet wichtige Infos im Team schnell weiter zu verbreiten. Und das ohne öde Unterhaltungen über Outlook.

Neu ist, dass es seit jetzt nach dem Verbinden von einem Word 365 mit der eigenen MySite und dem schon vorhandenen Blog dort die Möglichkeit gibt, die XML Blogbeiträge jetzt mit Word 365 in javascript geeignete Posts zu transformieren.

Hier ist der link von Microsoft zu der Thematik, die die Grundlage für diese Anleitung ist:

https://support.office.com/de-de/article/umwandeln-ihres-word-dokuments-in-eine-sway-webseite-65912b2d-8b81-41e1-ac52-c20a65ce8ecf?ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE

 

Mit Word 365 im eigenen O365 Profil bloggen - Wo ist der Blog?

Viele von uns denken gleich an Wordpress. Gibts das auch in Office 365, dachte ich mir. In SharePoint 2013 ist mir die Blog Site Vorlage zum ersten Mal begegnet. Und das war vor 5 Jahren.

In Office 365 stehen ja immer noch die "alten" klassischen Teamsite Vorlagen von SharePoint im Hintergrund. Und weil die MySite auch immer noch im Hintergrund steht, wenn wir mit Delve unsere Profilinfos bearbeiten, können wir einen eigenen Blog für uns selbst und / oder auch für andere User in eigenen Berechtigungen einrichten. Quasi der alte Blog der mySite über "mein Profil" mit Delve in Office 365. Gulp.

 

Word für eigene Blogbeiträge einrichten

Zuerst sollte fürs klassische SharePoint (oder SharePoint Server) in Word 2013, 2016 oder 2019 das Hauptregister „Blogbeitrag“ im Menüband hinzugefügt werden.

 

Wo finde ich meinen eigenen Blog online wieder?

  1. Im Browser mit „https://portal.office.com“ den Login für  Office 365 aktivieren. Eigene Daten eingeben. 
  2. Office 365 – Profil mit Klick rechts oben (Username und Foto) bitte anklicken.
  3. Es öffnet sich Delve, der Nachfolger der MySite in SharePoint. Dort ist der Blog mit enthalten. Eigentlich ist es eine angehängte eigene SharePoint Site.

 

  1. Auf „Profil aktualisieren“  klicken.
  2. Hier lässt sich das Profil des Users ändern (bearbeiten).

Nach den Kontaktinfos kommen darunter einige Assistenten für weitere Infobereiche, die man nutzen kann.

Bei „zusätzliche Informationen“ lässt sich der Assistent zur klassischen „MySite“ reaktivieren.

https://meinedomain-my.sharepoint.com//_layouts/15/editprofile.aspx

  1. Bei Klick in der linken Navigation auf "Blog" erscheint die klassische Blog Site, die uns seit SP 2013 Site Templates ja schon bekannt ist, in allen anderen üblichen SharePoint Umgebungen.

 

 Den vorhandenen MySite Blog gemütlich einrichten

Die Blog Startseite über mein persönliches Profil in O365  ist:

https://meinedomain-my.sharepoint.com/personal/meine_mail_ohne_PunktOder@Zeichen/Blog/default.aspx

 

 

Kann ich meinen Blog anderen Usern auf meinem O365 freigeben?

Wie in jeder SharePoint Site können wir wie gewohnt in SharePoint einzelne Sites oder sogar einzelne Beiträge anderen Usern in dieser Site freigeben.

Wir können sogar entscheiden, je nach unseren vorhandenen Berechtigungen, ob wir andere User zum Mitwirken, Bearbeiten oder Lesen berechtigen.

Überprüfen können wir diese Freigaben mit dem gleichen Icon, in diesem Formular mit der Kategorie „Freigegeben für“.

 

 

Wie nutze ich die Blogtools mit Word und SP?

 

Hyperlink

Zweck

1. Kategorien verwalten

Kategorien sind Tags, d.h. Schlagwörter oder Suchbegriffe, mit denen man Beiträge gezielt suchen und wieder finden kann.

Rechts oben auf dem Bereich gibt es dafür eine eigene Suchleiste „diese website durchsuchen“.

 

Ich erstelle mal eine Kategorie „Tutorial“.

 

2. Nach Beiträgen für Kategorien suchen

 

3.      Beitrag erstellen

 

 

 

Beitrag nachträglich bearbeiten

Zurück in der Blog Startseite sehen wir unseren veröffentlichten Beitrag.

Mit der 3-Punkte-Schaltfläche können wir diesen Beitrag dann „Bearbeiten“, was wieder das gerade gezeigte Blogformular öffnet.

Nach dem Ändern klicken wir wieder auf „Veröffentlichen“.

 

Wie sehe ich die Liste aller Blogbeiträge?

Dazu klicken wir in den Blogtools auf „Beiträge verwalten“. Das aktiviert die Listenansicht.

Über der Beitragsliste finden wir auch die schon fertigen Ansichten wie „Archiv“ oder „Kalender“ über die 3-Punkte-Schaltfläche weitere Ansichten, die nützlich sein können.

Ansichten sind:

  • Archiv
  • Kalender
  • Meine Beiträge
  • Nach Autor

### Fortsetzung in Teil 2 ###