Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 

 

Wir sind die TEAMs - Widerstand ist zwecklos?

Aus aktuellem Anlass ist es gut zu wissen, die Mitarbeit in einem Team von MS Teams zu beenden, wenn wir als Anwender vielleicht aus Nachlässigkeit oder Unwissenheit einfach mal die Frage mit Ja beantwortet haben, uns in ein Team von MS TEAMS hinzuzufügen.

Das Hinzufügen und Lesen der ersten Mails in diesem Portal hat ja am Anfang noch amüsiert. Dann wurde es nervig, weil die Masse der Anwender nicht wusste, wie die Masse der Benachrichtigungen abzuschalten sei.

Die Initiatoren hatten leider vergessen, die eingeladenen Anwender mit den Basics der App MS TEAMS  vertraut zu machen. Also nicht nur den Weg zum Download auf diverse Geräte zu weisen, sondern auch das tatsächliche Arbeiten damit zu lehren.

"And then we had the salad", denn eine Kurzeinweisung zu MS TEAMS hätte auch in einem kleinen 2-Minuten-Filmchen auf youtube gelangt. Statt dessen wurde durch die Outlook-gewöhnten Anwender ganz un-team-haft wieder mit sehr vielen AWs - natürlich über Outlook - geantwortet und nicht wie beabichtigt in der App. Wie hätten Sie s denn wissen sollen? Klar! Office kann ja jeder! Das wiederum führte zu viel Unmut bei den unfreiwillig zu Teamern ernannten anderen Adressaten, deren Postfach sehr schnell überquoll. Die dementsprechende Laune bei den Verantwortlichen war ebenfalls verständlich: schlecht.

Grundsätzlich ist das ja eine feine Sache, "kostenlos" Wissen von anderen über Office 365 in einem solchen Portal abzugreifen. Nur dass man dafür auch mit seinen eigenen Daten "bezahlt", das ist echt dumm. Denn: Teilen und "Sharing" bedeutet ja immer, dass wir bei der Annahme eines Angebots, in einem Team-Netzwerk mit zu arbeiten, ja auch was tun müssen. Sonst macht die ganze Teamarbeit ja gar keinen Sinn.

Wenn ich also entscheide, dass ich diese App auf meinem Smartphone und auch in meinem Posteingang nicht mehr verwenden möchte, dann ist es klug und nervensparend zu wissen, wie ich einen solchen Pakt mit einem Netzwerk auch wieder selbstverantwortlich beenden kann. Hier folgt eine kleine Anleitung zum Ausdrucken.

Benachrichtigungen oder Abmeldung in MS TEAMS

  • Loggen Sie sich in die App MS TEAMS auf Ihrem Gerät ein.
  • Klicken Sie auf das Menü-Icon (die 3 Menüstriche) oben links auf der App.
  • Es folgen Fotos aus meinem Smartphone.

 

  • Unter Ihrem Profil finden Sie die Option „Benachrichtigungen“ / Notifications

      

  • In diesem Bereich können Sie ein- oder ausschalten, welche Arten von Benachrichtigungen Sie empfangen möchten. Grundlage aller Benachrichtigungen ist immer Ihr Mail-Account, also sind Sie mit Ihrer Mail in diesem Team mit vielen anderen verbunden. Es sei denn, Sie schalten das aus, was Sie nicht bekommen wollen.
  • Ein OK ist hier nicht nötig. Die Einstellungen werden automatisch beim Schließen(X) auf Ihrem Gerät und mit Ihrem Mailkonto gespeichert.
  • Zum Verlassen eines Teams von MS TEAMS klicken Sie wie folgt:
    1. Auf das Menü-Icon bitte klicken.
    2. Einstellungen (Zahnrad) anklicken.
    3. Letzter Punkt „Abmelden“.
    4. Ende Gelände. A Ruh is'. Noch besser: Sie kontaktieren mich einfach zu einem IRL Training über die Anwendung von Office 365 Apps zu diversen Geräten unter https://evotrain.de.